REZEPTE FÜR DIE ANKARSRUM

Challah-Brot

05.09.2022 08:44:00 / Ankarsrum / Kommentare 0

Zutaten für zwei Laibe

  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 60 g Zucker
  • 9 g Salz
  • 45 g geschmacksneutrales Pflanzenöl (z. B. Rapsöl)
  • 2 Eier + eines extra für den Eierpinsel
  • ca. 550-580 g Mehl (farina tipo 0/Allzweckmehl: Mehl mit ca. 11 % Eiweiß)
  • 6 g (2 Teelöffel) Instant-Hefe (trocken)
  • Belag: Sesamsamen

  1. Und so geht's:

  2. Die Ankarsrum mit Schüssel, Teigroller und Teigmesser zusammenstellen.
  3. Das Wasser in die Schüssel des Assistenten gießen und Salz, Zucker, Öl und die Eier hinzufügen, auf mittlerer Stufe mischen.
  4. In einer separaten Schüssel das Mehl mit der Instant-Hefe mischen.
  5. Die Geschwindigkeit des Assistant auf langsam reduzieren und das Mehl zusammen mit der Hefe hineingießen
  6. Lass die Ankarsrum den Teig etwa 5 Minuten lang auf langsamer Stufe kneten, bis der Teig glatt ist und du den Fensterscheibentest machen kannst. Wenn er noch zu klebrig ist, lass ihn etwa 5 Minuten ruhen, knete dann weiter und füge bei Bedarf etwas mehr Mehl hinzu.
  7. Nimm den Teig heraus, drehe und falte ihn und forme ihn zu einer Kugel, bepinsel die Ankarsrum mit Öl und lege den Teig zurück, bepinsel ihn ebenfalls mit Öl und setze dann den Deckel auf.
  8. Lass den Teig etwa 1 Stunde lang gehen, bis er sich verdoppelt hat.
  9. Den Teig auf eine Arbeitsfläche legen, drehen und falten, dann in zwei gleiche Teile teilen. Jedes Teil in 4 gleiche Teile teilen und jedes Teil zu einer kleinen Kugel rollen, mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 8-10 Minuten ruhen lassen.
  10. Jede Kugel vorsichtig zu einem Rechteck formen und zu einem Strang von etwa 20 cm Länge rollen, mit Frischhaltefolie abdecken und mit dem Rest fortfahren.
  11. Nimm den ersten Strang und rolle ihn weiter auf, bis er eine Länge von etwa 30-35 cm erreicht hat, und fahre mit dem Rest fort.
  12. Nimm vier der Strähnen und flechte sie zu einem Zopf, indem du die folgende Flechttechnik anwendest.

Flechttechnik mit 4 Strängen:

  1. Lege die 4 Strähnen nebeneinander und kneife die Spitzen leicht zusammen. Nimm die Strähne, die am weitesten rechts liegt, und lege sie zwischen die Strähne, die am weitesten links liegt, und die Strähne, die am weitesten daneben liegt. Nimm dann die Strähne, die am weitesten links liegt, und lege sie zwischen die Strähne, die am weitesten rechts liegt, und die Strähne daneben. Nimm dann den Strang, der am weitesten links liegt, und lege ihn zwischen den Strang, der am weitesten rechts liegt, und den Strang, der daneben liegt. Wiederhole dieses Muster bis zum Ende und kneife die losen Enden zusammen.
  2. Mit Frischhaltefolie abdecken und gehen lassen, bis sich die Größe verdoppelt hat (etwa 1 ½ bis 2 Stunden).
  3. Mit einem Ei bepinseln und mit Sesam bestreuen
  4. Die Brote im vorgeheizten Ofen bei 220 °C etwa 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und eine Innentemperatur von etwa 85 °C haben.
  5. Auf ein Abkühlgitter legen